fbpx
Seite wählen

Warum werden Absaugpumpen gebraucht?

In der Medizin sind oftmals Geräte notwendig, um einen Sog bzw. Unterdruck zu erzeugen. Die Absaugung kann verwendet werden, um die Atemwege von Blut, Speichel, Erbrochenem oder anderen Sekreten zu reinigen, so dass ein Patient atmen kann. Die Absaugung kann die Lungenaspiration verhindern, was zu Lungeninfektionen führen kann. In der Lungenhygiene wird die Absaugung verwendet, um Flüssigkeiten aus den Atemwegen zu entfernen, um die Atmung zu erleichtern und das Wachstum von Mikroorganismen zu verhindern. In der Chirurgie kann die Absaugung verwendet werden, um Blut aus dem Operationsbereich zu entfernen, so dass der Chirurg das Gebiet sehen und operieren kann. Die Absaugung kann auch verwendet werden, um Blut zu entfernen, das sich nach einer intrakraniellen Blutung im Schädel angesammelt hat.

Weiterführende Informationen

Absaugvorrichtungen können mechanische Handpumpen oder Batterien oder elektrisch betriebene Mechanismen sein. In vielen Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen erfolgt die Absaugung typischerweise über Saugregler, die über ein Rohrleitungssystem an eine zentrale medizinische Vakuumversorgung angeschlossen sind. Die plastische, starre Yankauer-Saugspitze ist eine Art von Spitze, die an einem Sauggerät befestigt werden kann. Ein weiterer ist der Kunststoff-, nicht starre französische oder Pfeifenspitzenkatheter. Absaugen ist die Kraft, die ein Teilvakuum auf einen Feststoff, eine Flüssigkeit oder ein Gas ausübt. Das Entfernen von Luft aus einem Raum führt zu einem niedrigeren Druck, der dazu führen kann, dass Flüssigkeiten in den Raum eindringen oder eine Haftung erzeugen. Wenn der Druck in einem Teil eines Systems relativ zu einem anderen reduziert wird, übt das Fluid im Bereich des höheren Drucks eine Kraft gegenüber dem Bereich des niedrigeren Drucks aus. Die Druckreduzierung kann statisch, wie bei einer Kolben-Zylinder-Anordnung, oder dynamisch, wie bei einem Staubsauger, erfolgen, wenn der Luftstrom zu einem reduzierten Druckbereich führt. Wenn Tiere atmen, verursachen das Zwerchfell und die Muskeln um den Brustkorb eine Volumenänderung in der Lunge. Das erhöhte Volumen der Brusthöhle verringert den Druck im Inneren, wodurch ein Ungleichgewicht mit dem Umgebungsluftdruck entsteht, was zu einem Sog führt. Die Lungenhygiene (früher Lungentoilette genannt) beschreibt eine Reihe von Methoden zur Beseitigung von Schleim und Sekreten aus den Atemwegen. Das Wort pulmonal bezieht sich auf die Lunge. Das Wort Toilette, bezogen auf die französische Toilette, bezieht sich auf Körperpflege und Hygiene; diese Wurzel wird in Wörtern wie Toilettenartikel verwendet, die auch die Reinigung betreffen. Die Atemwegsgesundheit (Lungenhygiene) hängt von der konsequenten Beseitigung von Atemwegssekret ab. Die normale Atemwegsreinigung wird durch zwei wichtige Mechanismen erreicht: das mukoziliäre Clearancesystem und die Fähigkeit zu husten. Eine beeinträchtigte mukoziliäre Clearance ist mit einer schlechten Lungenfunktion bei einer Vielzahl von Krankheiten und Behinderungen verbunden. Die Lungenhygiene verhindert die Atelektase (Zusammenbruch der Lungenbläschen) und befreit die Atemwege von Sekreten, die Atemwegsinfektionen verursachen können. Es kann auch den pulmonalen Shunt verringern, die funktionelle Reservekapazität der Lunge erhöhen und Atemwegsinfektionen nach einem Brusttrauma verhindern.

Richtige Reinigung und Desinfektion

Fragen Sie jeden Notfallhelfer und er wird Ihnen sagen, welche entscheidende Rolle die tragbare Absaugung bei der Aufrechterhaltung der Durchgängigkeit der Atemwege spielt. Kein anderes Werkzeug kann Blut, Erbrochenes oder Auswurf aus den Atemwegen entfernen oder Ihnen ermöglichen, die Stimmbänder vor der Intubation zu visualisieren. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihre Absauganlage warten. Da die Maschine in direktem Kontakt mit Körperflüssigkeiten steht, ist sie von Natur aus pathogen und muss als solche behandelt werden. Die Desinfektion Ihrer Absauganlage ist nur ein Teil davon, um die Maschine gesund und einsatzbereit zu halten. Hier geht es nicht nur darum, wie man eine tragbare Absauganlage richtig reinigt, sondern auch darum, wie man gute Wartungspraktiken anwendet, um die Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Wenn es um die Reinigung Ihres tragbaren Sauggeräts geht, müssen Sie zunächst Maßnahmen ergreifen, um sich vor schädlichen Flüssigkeiten zu schützen. Nach Gebrauch befinden sich Körperflüssigkeiten in jedem Bereich der Einheit, vom Katheter über den Schlauch bis hin zum Kanister. Um Verschüttungen und Spritzer zu vermeiden, ziehen Sie zuerst Ihre persönliche Schutzausrüstung an. Das Letzte, was Sie beim Trennen des Schlauches wollen, ist, den Inhalt des Schlauches versehentlich auf eine ungeschützte Körperoberfläche (z.B. Ihre Augen) zu spritzen. Gehen Sie kein Risiko ein: Tragen Sie den richtigen Schutz. Bei der Desinfektion Ihrer Absauganlage sollten Sie am besten die Richtlinien des Herstellers beachten, aber im Allgemeinen gelten die folgenden Schritte: • Trennen Sie das Gerät von der Stromquelle. • Trennen Sie den Akku von der Leiterplatte, wenn Sie das Innengehäuse reinigen. • Entsorgen Sie alle Einwegteile, einschließlich Kanister, Schläuche und Katheter. • Entsorgen Sie biogefährdende Stoffe sachgemäß. • Verwenden Sie ein mildes Reinigungsmittel oder eine Mischung aus Bleichmittel und Wasser (1 Teil Bleichmittel/10 Teile Wasser) und spülen sie gründlich ab. • Befolgen Sie bei der Desinfektion der Mechanik des Gerätes die Bedienungsanleitung. • Tauchen Sie den Sauger niemals ein. • Verwenden Sie Desinfektionstücher, um alle Außenflächen zu reinigen, einschließlich der Bedienknöpfe, Bildschirme und Griffe. Warten Sie nicht auf das Ende Ihrer Schicht, um das Absauggerät zu desinfizieren. Tun Sie es sofort nach jedem Anruf, um sicherzustellen, dass es sauber und einsatzbereit für den nächsten Patienten ist. Die Funktionsfähigkeit Ihrer Absauganlage zu erhalten bedeutet, immer eine zuverlässige Stromquelle zu haben. Das Gerät nützt nichts, wenn die Batterien leer sind.

Unsere Partnermarken