fbpx
Seite wählen

Blutzuckermessgeräte für den Blutzuckerspiegel

Ein Glukosemessgerät ist ein medizinisches Gerät zur Bestimmung der ungefähren Konzentration von Glukose im Blut. Es kann auch ein Streifen Glucosepapier sein, der in eine Substanz eingetaucht und in der Glukosetabelle gemessen wird. Es ist ein Schlüsselelement der Heimblutzuckermessung bei Menschen mit Diabetes mellitus oder Hypoglykämie. Ein kleiner Tropfen Blut, der durch Stechen der Haut mit einer Lanzette gewonnen wird, wird auf einen Einwegteststreifen gelegt, den das Messgerät liest und zur Berechnung des Blutzuckerspiegels verwendet. Das Messgerät zeigt dann den Füllstand in Einheiten von mg/dl oder mmol/l an. Seit etwa 1980 ist es ein Hauptziel der Behandlung von Typ-1-Diabetes und Typ-2-Diabetes mellitus, den Blutzuckerspiegel so lange wie möglich unter der Leitung von HBGM mehrmals täglich zu senken. Zu den Vorteilen gehören eine Verringerung der Häufigkeit und Schwere von Langzeitkomplikationen durch Hyperglykämie sowie eine Verringerung der kurzfristigen, potenziell lebensbedrohlichen Komplikationen der Hypoglykämie.

Blutzuckermessgeräte für jeden Bedarf

Teststreifen, die ihre Farbe änderten und ohne Messgerät visuell abgelesen werden konnten, sind seit den 1980er Jahren weit verbreitet. Sie hatten den zusätzlichen Vorteil, dass sie in Längsrichtung geschnitten werden konnten, um Geld zu sparen. Spezielle Glukosemessgeräte für den stationären Einsatz im Krankenhaus werden nun eingesetzt. Diese bieten aufwändigere Aufzeichnungen über die Qualitätskontrolle. Ihre Datenverarbeitungsfunktionen sind so konzipiert, dass sie Glukose-Ergebnisse in elektronische Krankenakten und die Laborcomputersysteme für Abrechnungszwecke übertragen. Die durchschnittliche Größe ist jetzt ungefähr die Größe der Handfläche, obwohl Krankenhausmessgeräte die Größe einer Fernbedienung haben können. Sie sind batteriebetrieben. Teststreifen: Für jede Messung wird ein Verbrauchsmaterial verwendet, das Chemikalien enthält, die mit Glukose im Blutstropfen reagieren. Bei einigen Modellen ist dieses Element ein Kunststoff-Teststreifen mit einem kleinen Punkt, der mit Glucoseoxidase und anderen Komponenten imprägniert ist. Jeder Streifen wird einmal verwendet und dann entsorgt. Anstelle von Streifen verwenden einige Modelle Discs, Trommeln oder Kartuschen, die das Verbrauchsmaterial für mehrere Tests enthalten.

Vorteile der regelmäßigen Messung

Regelmäßige Blutzuckermessung ist eine Möglichkeit, wie Menschen mit Diabetes mehr über ihren Zustand erfahren können. Wenn es an der Zeit ist, wichtige Entscheidungen über die Dosierung, Bewegung und Ernährung von Medikamenten zu treffen, hilft Ihnen, Ihrem Arzt und dem Rest Ihres Gesundheitsteams das Wissen über Ihren Blutzuckerspiegel. Wenn Sie Ihren Blutzuckerspiegel regelmäßig überprüfen, wissen Sie auch, wann Ihr Blutzucker zu hoch oder zu niedrig ist, was zu Symptomen und ernsthaften Gesundheitsproblemen führen kann. Ihr Arzt berechnet den Zielbereich für Ihren Blutzuckerspiegel basierend auf Ihrem Alter, Ihrer Art von Diabetes, Ihrer allgemeinen Gesundheit und anderen Faktoren. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Blutzuckerspiegel so gut wie möglich in Ihrem Zielbereich halten.

Unsere Partnermarken