fbpx
Seite wählen

Was sind medizinische Abfälle

Medizinische Abfälle sind alle Arten von Abfällen, die infektiöses Material enthalten (oder Material, das potenziell infektiös ist). Diese Definition umfasst Abfälle, die in Gesundheitseinrichtungen wie Arztpraxen, Krankenhäusern, Zahnarztpraxen, Labors, medizinischen Forschungseinrichtungen und Tierkliniken anfallen. Medizinische Abfälle können Körperflüssigkeiten wie Blut oder andere Verunreinigungen enthalten. Das 1988 Medical Waste Tracking Act definiert ist als Abfall, der bei der medizinischen Forschung, Prüfung, Diagnose, Immunisierung oder Behandlung von Menschen oder Tieren entsteht. Einige Beispiele sind Infusionen aus Glas, Verbände, Handschuhe, weggeworfene scharfe Gegenstände wie Nadeln oder Skalpelle, Tupfer und Gewebe. Medizinische Abfälle haben mehrere Namen, die alle die gleiche Grunddefinition haben. Alle der folgenden Begriffe beziehen sich auf Abfälle, die während des Gesundheitsprozesses anfallen und entweder verunreinigt oder potenziell durch infektiöses Material verunreinigt sind. Medizinische Abfälle Biomedizinische Abfälle Klinische Abfälle Biogefährliche Abfälle Regulierte medizinische Abfälle (RMW) Infektiöse medizinische Abfälle Gesundheitsabfälle Die Begriffe werden austauschbar verwendet, aber es gibt einen Unterschied zwischen allgemeinen Gesundheitsabfällen und gefährlichen medizinischen Abfällen. Die WHO kategorisiert scharfe, menschliche Gewebe, Flüssigkeiten und kontaminierte Materialien als "biogefährlich" und nicht kontaminierte Geräte und tierisches Gewebe als "allgemeine medizinische Abfälle". Tatsächlich sind Büropapier und Küchenabfälle aus Gesundheitseinrichtungen immer noch technisch gesehen medizinische Abfälle, obwohl sie nicht reguliert und nicht gefährlich sind. Die FDA empfiehlt, dass gebrauchte Nadeln und andere scharfe Gegenstände sofort in FDA-zugelassene Entsorgungsbehälter gelegt werden. FDA-zugelassene Entsorgungsbehälter für scharfe Gegenstände sind in der Regel in Apotheken, medizinischen Versorgungsunternehmen, Gesundheitsdienstleistern und online erhältlich. Die FDA hat die Sicherheit und Wirksamkeit dieser Behälter bewertet und sie für die Verwendung durch Angehörige der Gesundheitsberufe und die Öffentlichkeit freigegeben, um das Risiko von Verletzungen und Infektionen durch scharfe Gegenstände zu verringern. FDA-zugelassene Sharps-Entsorgungsbehälter bestehen aus Hartkunststoff und sind mit einer Linie gekennzeichnet, die angibt, wann der Behälter als voll anzusehen ist, was bedeutet, dass es Zeit ist, den Behälter zu entsorgen. FDA-zugelassene Entsorgungsbehälter für scharfe Gegenstände sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich, einschließlich kleinerer Reisegrößen, die außerklinisch verwendet werden können.

Die unterschiedlichen Abfall-Typen

Der Begriff "medizinische Abfälle" kann eine Vielzahl von verschiedenen Nebenprodukten der Gesundheitsindustrie umfassen. Die breiteste Definition kann Büropapier und Krankenhausabfälle umfassen. Die folgende Liste zeigt die häufigsten Abfallkategorien, die von der WHO identifiziert wurden. Spitz: Diese Art von Abfall beinhaltet alles, was die Haut durchdringen kann, einschließlich Nadeln, Skalpelle, Lanzetten, Glasscherben, Rasierapparate, Ampullen, Klammern, Drähte und Trokare. Infektiöse Abfälle: Alles, was infektiös oder potenziell infektiös ist, fällt in diese Kategorie, einschließlich Tupfer, Gewebe, Exkremente, Geräte und Laborkulturen. Radioaktiv: Diese Art von Abfall bedeutet im Allgemeinen unbenutzte Strahlentherapieflüssigkeit oder Laborforschungsflüssigkeit. Es kann auch aus Glaswaren oder anderen Materialien bestehen, die mit dieser Flüssigkeit verunreinigt sind. Pathologisch: Zu dieser Abfallkategorie gehören menschliche Flüssigkeiten, Gewebe, Blut, Körperteile, Körperflüssigkeiten und verunreinigte Tierkadaver. Pharmazeutika. Diese Gruppierung umfasst alle nicht verwendeten, abgelaufenen und/oder kontaminierten Impfstoffe und Medikamente. Es umfasst auch Antibiotika, Injektionen und Pillen. Chemikalien: Dies sind Desinfektionsmittel, Lösungsmittel für Laborzwecke, Batterien und Schwermetalle aus medizinischen Geräten wie Quecksilber aus defekten Thermometern. Genotoxischer Abfall: Dies ist eine hochgefährliche Form von medizinischen Abfällen, die entweder krebserregend, teratogen oder mutagen ist. Es kann zytotoxische Medikamente beinhalten, die für die Krebstherapie bestimmt sind. Allgemeine nicht regulierte medizinische Abfälle. Auch als nicht gefährlicher Abfall bezeichnet, stellt diese Art keine besondere chemische, biologische, physikalische oder radioaktive Gefahr dar.

Unsere Partnermarken