fbpx
Seite wählen

Wir zeigen Ihnen heute im Überblick, welche Schutzmasken es aktuell zur Auswahl gibt und welche Maske wie schützt. Es gibt wichtige Unterschiede und aktuell finden sich viele billige Varianten und Halbwahrheiten im Internet, die vielversprechend wirken aber nicht ausreichend schützen.

Sind selbstgemachte Baumwollmasken sinnvoll?

Ja, wenn es darum geht bei Husten und Niesen die Viren nicht so weit zu streuen. Allerdings sollte immer bedacht werden, dass z. B. Baumwolle wenig Schutz bieten, denn diese ist großmaschig und die Viruspartikel sind unendlich klein. Sie finden Ihren Weg durch den Stoff also sehr schnell. Nur einzelne Partikel reichen bereits aus, um sich zu infizieren. Wir verstehen natürlich, wenn ein selbstgenähter Schutz mehr bevorzugt wird als gar keiner, allerdings muss das jeder selbst für sich entscheiden.

Ja, welche Masken gibt es denn überhaupt?

Ich habe für Sie eine Übersicht zusammen gestellt, die Ihnen sicher Klarheit geben wird.

Mund- und Nasenschutz

Die herkömmliche OP-Maske oder der selbstgenähte Schutz macht insofern Sinn, dass bei Niesen und Husten die Viren zu einem großen Teil nicht streuen sondern zurück gehalten werden. Sie dienen also nicht zum Selbstschutz, aber zum Schutz der Mitmenschen.

FFP1 Atemschutzmaske

Sie eignet sich super für nicht-toxische und nicht-fibrogene Stäube. Sie filtern mindestens 80% der Partikel bis zu einer Größe von 0,6 μm. Der Arbeitsplatzgrenzwert darf höchstens 4-fach sein.

FFP2 Atemschutzmaske 

Die Schutzwirkung hier liegt bei mindestens 95%. Diese Maske eignet sich für gesundheitsschädliche Stäube, Nebel und Rauche. Sie hat außerdem einen Filter gegen feste und flüssige Partikel integriert.  Die Überschreitung des Arbeitsplatzgrenzwertes darf höchstens 10-fach sein.

FFP3 Atemschutzmaske 

Die FFP3-Atemschutzmaske weist den höchsten Schutzfaktor von mindestens 99% auf. Sie schützt vor giftigen Stoffen, sowie vor Tröpfchenaerosolen, krebserzeugenden oder radioaktiven Stoffen, Enzymen und Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Pilze und deren Sporen).
Wie du siehst, steigert sich die Funktion mit jeder Zahl. Wir empfehlen dir das beste Preis-Leistungsverhältnis: Die FFP2-Atemschutzmaske ohne Filter.

Welche Maske schützt wie?

In dieser Infografik sehen Sie, welche Maske wie schützt!

welche_maske_schuetzt_wie

Wir empfehlen Ihnen FFP2 oder FFP3 Atemschutzmasken

Natürlich entscheiden Sie selbst, welches Produkt Sie beziehen, um sich und Ihre Mitmenschen zu schützen. Oftmals wird hier allerdings an falscher Stelle gespart und Qualität spielt eine sehr wichtige Rolle beim Schutz Ihrer Gesundheit. Wir sagen definitiv nein zu nicht-medizinischen Produkten, die handgemacht wurden. Die Sicherheit und das Leben unserer lieben Mitmenschen geht vor. Unsere Masken finden Sie in unserem Medizinprodukt-Online-Shop. Regelmäßiges vorbei schauen lohnt sich, wir optimieren nämlich täglich die Preise, um Ihnen den Kauf zu erleichtern. Sie finden bei den einzelnen Maskenarten auch die Zertifikate, die Ihnen die nötige Sicherheit für die Qualität aufweisen.

Zu den Atemschutzmasken hier klicken!

 

Istock © filadendron, Rike_