fbpx
Seite wählen

Nie waren Atemschutzmasken so gefragt wie jetzt. Wir zeigen Ihnen, wie man Atemschutzmasken richtig verwendet und welche Fehler vermieden werden sollten.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Es ist zwar sinnvoll, eine Maske im alltäglichen Leben zu tragen. Doch ist die Maske wenig sinnvoll, wenn sie nicht korrekt verwendet wird. Das Ansteckungsrisiko kann schnell durch falsche Handhabung unnötig erhöht werden.

Vor dem Aufsetzen der Atemschutzmaske sind folgende Dinge zu beachten:

  • passende Atemschutzmaske auswählen
  • Ist die Haltbarkeit der Maske ok?
  • Maske auf Unversehrtheit prüfen

Passen diese Gegebenheiten, geht es an das korrekte Anziehen der Atemschutzmaske.

  1. Hände waschen und desinfizieren
  2. Die Verpackung der Maske öffnen und den Nasenbügel vorformen
  3. Zuerst das untere Kopfband über den Kopf ziehen und im Nacken platzieren
  4. Die Maske zuerst am Kinn anlegen, dann über die Nase ziehen
  5. Das obere Kopfband oberhalb der Ohren anlegen
  6. Den Halt der Maske über die Bänder richtig anpassen
  7. Nasenclip mit den Fingern richtig nachjustieren
  8. Ist die Maske dicht? Bei Luftaustritt neu anpassen

Das korrekte Ausziehen der Schutzmaske ist genau so wichtig

Während die Maske im Gesicht sitzt, sollte diese nicht berührt werden. Auf der Maske können Erreger sitzen. Hier gilt allgemein: Vorm An- und Ausziehen sollten die Hände gründlich mit Seife gewaschen werden.

Sobald die Maske durchfeuchtet ist, sollte sie hinten an den Bändern gelöst werden. Sie wird vorsichtig gelöst und nicht am Schutzvlies angefasst. Sie sollte idealerweise in einem Mülleimer mit Deckel entsorgt werden.

Welche Maske ist denn jetzt aber die richtige?

Es gibt 3 verschiedene Typen von Masken:

  • FFP1 Masken
    FFP1 Masken dienen zur Reduzierung von Tröpfen in der Ausatemluft, wenn Sie zum Beispiel nießen oder husten. Die Masken schützen Sie nicht vor einer Ansteckung mit Viren!
  • FFP2 Masken
    FFP2 Masken sind Staubmasken, die 95% aller Partikel filtern. Diese Masken bieten der Allgemeinbevölkerung sehr guten Schutz vor Infektionen und Ansteckung.
  • FFP3 Masken
    FFP3 Masken sind Viren-Schutzmasken, die 99% aller Partikel filtern. Diese Masken werden vor allem auf Intensivstation von medizinischem Personal verwendet. Diese Maske schützt maximal effektiv vor Viren, Bakterien und Pilzen

Unsere Masken Empfehlung für den Alltag

Unsere FFP2-Atemschutzmasken eignen sich super im Alltag und haben eine bequeme Passform!

Hier klicken, und du gelangst zu der ausführlichen Beschreibung und zu den Preisen!

Istockphoto © Robert Wei, MJ_Prototype