Zu Inhalt springen
Wie gesund sind Papayasamen wirklich?

Wie gesund sind Papayasamen wirklich?

Papaya ist eine exotische Frucht, die für ihre gesundheitlichen Vorteile bekannt ist. Aber nicht nur das Fruchtfleisch der Papaya ist nahrhaft, sondern auch ihre Samen haben einige bemerkenswerte Eigenschaften. Diese kleinen, schwarzen Samen sind reich an Nährstoffen und haben eine lange Tradition der Verwendung in der traditionellen Medizin. Papayasamen enthalten Enzyme, die dabei helfen, die Verdauung zu verbessern und die Absorption von Nährstoffen zu fördern. Sie können auch dazu beitragen, Parasiten und Würmer aus dem Körper zu eliminieren. Darüber hinaus sind Papayasamen reich an Antioxidantien, die die Körperzellen vor Schäden durch freie Radikale schützen können. Sie haben auch entzündungshemmende Eigenschaften und können bei der Linderung von Schmerzen und Entzündungen unterstützen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Papayasamen zu konsumieren, wie zum Beispiel das Trocknen und Mahlen zu einem Pulver, das in Smoothies oder anderen Rezepten verwendet werden kann. Es ist jedoch wichtig, die Dosierung zu beachten, da Papayasamen in größeren Mengen giftig sein können. Wenn sie jedoch in Maßen konsumiert werden, können sie eine gesunde Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sein.

Bedeutung und Vorteile des Verzehrs von Papayasamen

  • Der Verzehr von Papayasamen hat eine große Bedeutung und bietet viele Vorteile für die Gesundheit. Papayasamen enthalten eine Vielzahl von Nährstoffen, darunter wichtige Vitamine und Mineralien wie Kalzium, Eisen, Magnesium und Zink. Sie sind auch reich an Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und das Immunsystem stärken können.
  • Ein großer Vorteil des Verzehrs von Papayasamen ist ihre verdauungsfördernde Wirkung. Sie enthalten Enzyme wie Papain, die die Verdauung unterstützen und bei der Aufnahme von Nährstoffen helfen können. Papayasamen können auch bei der Behandlung von Parasiteninfektionen im Magen-Darm-Trakt helfen, da sie antimikrobielle Eigenschaften haben.
  • Eine weitere wichtige Bedeutung des Verzehrs von Papayasamen liegt in ihrer krebsbekämpfenden Wirkung. Studien haben gezeigt, dass bestimmte Verbindungen in den Samen wie Thiocyanat und Isothiocyanat das Wachstum von Krebszellen hemmen können. Sie können auch zur Entgiftung des Körpers beitragen und das Risiko von chronischen Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren.
  • Zusammenfassend bieten Papayasamen viele gesundheitliche Vorteile, darunter eine verbesserte Verdauung, Parasitenbekämpfung und Krebsprävention. Ihr Verzehr kann somit einen positiven Beitrag zur allgemeinen Gesundheit leisten.

Nährwert von Papayasamen

Die Nährwertangaben von Papayasamen sind von besonderem Interesse, da diese kleinen Samen eine erstaunliche Vielfalt an essentiellen Nährstoffen enthalten. Papayasamen sind reich an Proteinen, Ballaststoffen, gesunden Fetten und Mineralstoffen wie Magnesium, Kalium und Phosphor. Darüber hinaus sind sie auch eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien wie Vitamin C und E. Diese Nährstoffzusammensetzung macht Papayasamen zu einem gesunden Snack oder einer Bereicherung für verschiedene Gerichte und Rezepte. Sie können roh gegessen oder zu Pulver verarbeitet werden, um sie in Smoothies, Müslis oder Backwaren zu verwenden. Papayasamen werden auch für ihre potenziellen gesundheitlichen Vorteile gelobt, wie die Unterstützung der Verdauung, die Förderung eines gesunden Immunsystems und die Bekämpfung von Entzündungen im Körper. Es ist jedoch wichtig, Papayasamen in Maßen zu konsumieren, da sie auch Spuren von Substanzen enthalten können, die in großen Mengen gesundheitsschädlich sein könnten.

Hohe Konzentration an keimhemmenden Stoffen

  • Die Papaya-Pflanze weist eine hohe Konzentration an keimhemmenden Stoffen auf, die von großer Bedeutung für ihr Wachstum und ihre Gesundheit sind. Diese Stoffe helfen der Pflanze, Krankheiten und Schädlinge erfolgreich abzuwehren.
  • Keimhemmende Stoffe sind Substanzen, die das Wachstum von Keimen, Bakterien und Pilzen hemmen. In der Papaya-Pflanze sind diese Stoffe in erhöhten Mengen vorhanden, um sie vor Krankheiten zu schützen. Sie wirken antimikrobiell und bekämpfen erfolgreich schädliche Organismen.
  • Krankheiten wie Mehltau und Befall von Spinnmilben können für die Papaya-Pflanze schwerwiegende Auswirkungen haben. Mehltau ist eine Pilzerkrankung, die sich auf den Blättern ausbreitet und sie mit einem grauen Belag bedeckt. Dies führt zu erheblichen Schäden an der Photosynthese und kann letztendlich das Absterben der Pflanze verursachen. Spinnmilben sind winzige Schädlinge, die die Blätter der Papaya-Pflanze durch Saugen an deren Saft schädigen. Dies führt zu gelben Flecken und Verformungen der Blätter und kann das Wachstum der Pflanze stark beeinträchtigen.
  • Die relevanten Keywords für dieses Thema sind: keimhemmende Stoffe, Krankheiten und Schädlinge, Mehltau, Spinnmilben, Papaya-Pflanze.

Reich an wertvollen Enzymen und essentiellen Nährstoffen

  • Die Papaya ist reich an wertvollen Enzymen und essentiellen Nährstoffen, die viele gesundheitliche Vorteile bieten. Eines dieser Enzyme ist das Papain, welches bei der Verdauung unterstützt und die Aufnahme von Nährstoffen verbessert. Zudem hilft es auch bei der Linderung von Entzündungen und kann Schmerzen lindern.
  • Ein weiterer wichtiger Nährstoff in der Papaya ist Vitamin C, welches das Immunsystem stärkt und die Abwehrkräfte des Körpers unterstützt. Es fördert auch die Bildung von Kollagen, das für gesunde Haut und Gewebe wichtig ist.
  • Beta-Carotin ist ein weiterer wertvoller Nährstoff in der Papaya. Es wird im Körper in Vitamin A umgewandelt und unterstützt die Gesundheit der Augen und das Wachstum der Zellen.
  • Des Weiteren enthält die Papaya wichtige Mineralstoffe wie Calcium und Kalium. Calcium ist wichtig für gesunde Knochen und Zähne, während Kalium den Flüssigkeitshaushalt im Körper reguliert und den Blutdruck senken kann.
  • Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Papaya eine wertvolle Quelle für Enzyme und Nährstoffe ist, die viele gesundheitliche Vorteile bieten. Die enthaltenen Enzyme wie Papain unterstützen die Verdauung und entzündungshemmende Prozesse im Körper. Die essentiellen Nährstoffe wie Vitamin C, Beta-Carotin, Calcium und Kalium fördern verschiedene Aspekte der Gesundheit wie das Immunsystem, die Zellerneuerung und die reguläre Funktion des Körpers. Durch den regelmäßigen Verzehr von Papaya können diese wertvollen Enzyme und essentiellen Nährstoffe in den Körper gelangen und positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Gesundheitliche Vorteile von Papayasamen

  • Papayasamen sind die kleinen schwarzen Körner im Inneren einer Papaya. Obwohl sie oft übersehen oder als Abfallprodukt betrachtet werden, sind Papayasamen tatsächlich beeindruckend reich an gesundheitlichen Vorteilen. Diese Samen enthalten zahlreiche wichtige Nährstoffe wie Proteine, gesunde Fette, Ballaststoffe und essenzielle Mineralien. Sie sind auch reich an Antioxidantien, die freie Radikale neutralisieren und vor Zellschäden schützen können.
  • Die Verwendung von Papayasamen als natürliche Heilmittel war darüber hinaus in einigen Kulturen üblich. Sie werden traditionell zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden wie Magenproblemen, Darminfektionen und Parasiten eingesetzt. Die darin enthaltenen Enzyme haben auch antiparasitäre Eigenschaften und können dazu beitragen, schädliche Organismen im Körper abzutöten.
  • Darüber hinaus haben Papayasamen auch antimikrobielle Eigenschaften und können zur Verbesserung der Immunfunktion beitragen. Sie enthalten Verbindungen, die gegen Bakterien und Pilze wirksam sind und so Infektionen vorbeugen können. Einige Studien deuten auch darauf hin, dass Papayasamen krebshemmende Eigenschaften haben könnten, indem sie das Wachstum von Tumorzellen hemmen.
  • Insgesamt bieten Papayasamen eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, die es lohnt, sie in die Ernährung aufzunehmen. Allerdings ist es wichtig, die Samen in Maßen zu konsumieren und ihren Verzehr mit einem Arzt oder Ernährungsberater zu besprechen, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Verdauungsfördernde Eigenschaften

  • Papayakerne weisen verdauungsfördernde Eigenschaften auf, die auf ihre Inhaltsstoffe zurückzuführen sind. Sie enthalten beispielsweise das Enzym Papain, das zur Spaltung von Proteinen beiträgt und somit die Verdauung unterstützt. Dieses Enzym kann helfen, Nahrungsproteine effizienter abzubauen und somit mögliche Verdauungsbeschwerden zu lindern.
  • Darüber hinaus enthält Papayakerne eine hohe Menge an Ballaststoffen, die die Darmaktivität anregen und die Verdauung fördern können. Ballaststoffe helfen dabei, den Stuhl weicher zu machen und somit Verstopfung vorzubeugen.
  • Ein weiterer Vorteil der Papayakerne ist, dass sie glutenfrei und vegan sind. Dies bedeutet, dass Menschen mit Glutenunverträglichkeit oder veganer Lebensweise die verdauungsfördernden Eigenschaften der Papayakerne nutzen können, um ihre Verdauung zu unterstützen, ohne auf ihre individuellen Ernährungsbedürfnisse Rücksicht nehmen zu müssen.
  • Insgesamt sind Papayakerne aufgrund ihres hohen Papain- und Ballaststoffgehalts ideal für Menschen, die ihre Verdauung verbessern möchten. Sie können auf verschiedene Weisen in die Ernährung integriert werden, beispielsweise durch das Zerkleinern der Kerne und das Hinzufügen zu Smoothies, Salaten oder anderen Gerichten.

Antioxidative Eigenschaften

  • Die Papayapflanze hat bemerkenswerte antioxidative Eigenschaften, die sie von anderen Pflanzen unterscheiden. Antioxidantien sind Verbindungen, die freie Radikale neutralisieren und so einer Zellschädigung entgegenwirken. Papaya enthält eine einzigartige Kombination von Antioxidantien, die zu ihrer Wirksamkeit beitragen.
  • Eines der wichtigsten Antioxidantien in der Papaya ist das Enzym Papain. Es kann entzündungshemmende Wirkungen haben und die Verdauung unterstützen. Papain ist auch für seine antioxidativen Eigenschaften bekannt, die bei der Bekämpfung von schädlichen freien Radikalen helfen.
  • Ein weiteres bedeutendes Antioxidans in der Papaya ist das Carotinoid Lycopin. Es ist für die leuchtend orangefarbene Farbe der Frucht verantwortlich und hat starke antioxidative Eigenschaften, die dazu beitragen können, das Risiko von Herzerkrankungen, Krebs und Alterungsprozessen zu reduzieren.
  • Die antioxidativen Eigenschaften der Papaya sind auch für die allgemeine Gesundheit von Vorteil. Sie können dabei helfen, das Immunsystem zu stärken, Entzündungen zu reduzieren und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Darüber hinaus können diese Eigenschaften das Risiko von chronischen Krankheiten wie Diabetes und oxidativem Stress verringern.
  • Insgesamt ist die Papayapflanze aufgrund ihrer einzigartigen Kombination von Antioxidantien und ihren vielfältigen gesundheitlichen Vorteilen eine bemerkenswerte Pflanze. Ihre antioxidativen Eigenschaften unterscheiden sie deutlich von anderen Pflanzen und machen sie zu einer wertvollen Ergänzung einer ausgewogenen Ernährung.

Entzündungshemmende Eigenschaften

  • Die Papaya ist eine tropische Frucht, die für ihre vielen gesundheitlichen Vorteile bekannt ist. Eine ihrer bemerkenswertesten Eigenschaften sind ihre entzündungshemmenden Eigenschaften. Diese Eigenschaften können sich positiv auf die Gesundheit auswirken, da Entzündungen eine wesentliche Rolle bei vielen Krankheiten spielen.
  • In der Papaya wurden mehrere entzündungshemmende Verbindungen identifiziert, die dazu beitragen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Eine der wichtigsten Verbindungen ist das Enzym Papain, das für seine antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist. Darüber hinaus enthält die Papaya auch verschiedene Flavonoide und Carotinoide, die ebenfalls entzündungshemmende Wirkungen haben können.
  • Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Papaya sind von großer Bedeutung für die allgemeine Gesundheit. Eine chronische Entzündung kann zu verschiedenen Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und chronischen Schmerzen führen. Durch den regelmäßigen Verzehr von Papaya kann die Entzündung im Körper reduziert werden, was wiederum das Risiko für diese Krankheiten verringern kann.
  • Zusammenfassend spielen die entzündungshemmenden Eigenschaften der Papaya eine wichtige Rolle für die allgemeine Gesundheit. Durch den regelmäßigen Verzehr dieser Frucht können Entzündungen im Körper reduziert werden, was zu einer besseren Gesundheit und einem geringeren Risiko für verschiedene Krankheiten führen kann.

Kulinarische Verwendungen von Papayasamen

Die Papaya ist eine exotische Frucht, die für ihre süße und saftige Fruchtfleisch bekannt ist. Aber wussten Sie, dass auch die Samen dieser Frucht kulinarisch verwendet werden können? Papayasamen sind reich an Antioxidantien, Proteinen und verschiedenen gesunden Nährstoffen. Sie haben einen leicht pfeffrigen Geschmack und können auf verschiedene Arten genutzt werden, um Ihre kulinarischen Kreationen zu bereichern. In einigen Ländern werden Papayasamen geröstet und als Snack verzehrt. Sie können auch zu verschiedenen Gerichten wie Salaten, Suppen oder Currys hinzugefügt werden, um eine zusätzliche Geschmacksnote und Textur zu erhalten. Einige Menschen mahlen die Samen zu einem Pulver und verwenden es als Gewürz in verschiedenen Rezepten. Papayasamen können auch zur Herstellung von Dressings, Marinaden oder Saucen verwendet werden. Es gibt auch die Möglichkeit, Papayasamen zu fermentieren und sie als Gewürzpaste oder -soße zu verwenden. Die Verwendung von Papayasamen in der Küche ermöglicht es Ihnen, neue Geschmacksdimensionen zu erkunden und Ihre Gerichte gesünder und aufregender zu gestalten.

Ein pfeffriger Geschmack für Gerichte

  • Ein pfeffriger Geschmack für Gerichte kann auf verschiedene Weisen erreicht werden. Eine Möglichkeit ist es, Papaya hinzuzufügen, da diese Frucht eine würzige Note zu verschiedenen Gerichten hinzufügen kann. Die Papaya hat einen natürlichen scharfen Geschmack, der den Gerichten eine angenehme Schärfe verleiht.
  • Darüber hinaus gibt es auch andere Gewürze, die den Geschmack intensivieren können. Zum Beispiel kann die Zugabe von Ingwer oder Knoblauch die Geschmacksknospen erfreuen und den Geschmack verstärken. Gewürze wie Pfeffer, Chili oder Cayennepfeffer können ebenfalls verwendet werden, um den pfeffrigen Geschmack zu intensivieren.
  • Die Zugabe von Papaya zu Gerichten bereichert nicht nur den Geschmack, sondern betont auch die Vielseitigkeit dieser exotischen Frucht in der Küche. Papaya kann sowohl in herzhaften als auch in süßen Gerichten verwendet werden. Ob als Beilage zu einem Salat oder als Zutat in einem fruchtigen Dessert, die Verwendung von Papaya ermöglicht eine breite Palette an Geschmacksvariationen.
  • Insgesamt ist die Papaya eine ausgezeichnete Option, um einen pfeffrigen Geschmack in Gerichten zu erzielen. Ihre natürliche Würze, die durch die Zugabe von weiteren Gewürzen intensiviert werden kann, macht sie zu einer vielseitigen Frucht in der Küche. Probiere es aus und lass dich von der pfeffrigen Note der Papaya überraschen!

Papayasamen in Smoothies und Salate einarbeiten

  • Papayasamen sind nicht nur in der Frucht selbst, sondern auch in Smoothies und Salaten äußerst nahrhaft und gesund. Die kleinen Samen sind reich an Ballaststoffen, die zur Verdauung beitragen und den Cholesterinspiegel senken können. Darüber hinaus enthalten sie auch entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren.
  • Papayasamen können ganz einfach in Smoothies integriert werden, um ihnen eine zusätzliche Portion Nährstoffe zu verleihen. Einfach ein paar Samen zusammen mit der Papaya, anderen Früchten und etwas Flüssigkeit in den Mixer geben und alles gut vermischen. Das Ergebnis ist ein köstlicher und gesunder Smoothie, der sowohl den Körper als auch den Gaumen erfreut.
  • Auch in Salaten machen sich Papayasamen hervorragend. Einfach eine Handvoll Samen über den Salat streuen und mit einem leckeren Dressing abrunden. Die Samen verleihen dem Salat nicht nur einen interessanten Crunch, sondern sorgen auch für eine zusätzliche Portion Ballaststoffe und gesunde Fette.Die Verwendung von Papayasamen in verschiedenen Rezepten bietet somit zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Ob in Smoothies oder Salaten, die Samen können einfach in die tägliche Ernährung integriert werden, um das Wohlbefinden zu fördern und den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Probieren Sie es aus und genießen Sie die gesunden Vorteile der Papayasamen!

Wie man Papayasamen erntet und zubereitet

Papayas sind köstliche tropische Früchte, die nicht nur lecker sind, sondern auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Doch wussten Sie, dass nicht nur das Fruchtfleisch der Papaya essbar ist? Auch die Samen können vielseitig genutzt werden! In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Papayasamen ernten und zubereiten können, um ihre Vorteile voll auszuschöpfen. Egal, ob Sie die Papayasamen zur Verwendung in Rezepten, als Nahrungsergänzungsmittel oder für medizinische Zwecke nutzen möchten, das Ernten und Zubereiten der Samen ist relativ einfach. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Papayasamen richtig ernten, reinigen und trocknen können, um sie anschließend zu mahlen oder anderweitig zu verwenden. Probieren Sie die Verwendung von Papayasamen aus und entdecken Sie eine neue Art, diese vielseitige exotische Frucht zu genießen!

Samen aus einer reifen Papaya-Frucht gewinnen

  • Um Samen aus einer reifen Papaya-Frucht zu gewinnen, gibt es einige Schritte zu befolgen. Zunächst einmal sollte die Papaya-Frucht sehr reif sein. Dies ist wichtig, da die Samen in dieser Phase am besten entwickelt sind und eine höhere Keimungswahrscheinlichkeit haben.
  • Sobald die Papaya-Frucht reif ist, können die Samen gewonnen werden. Dafür wird die Frucht halbiert und das Fruchtfleisch entfernt. In der Mitte der Frucht befinden sich schwarze Samen, die mit einem Sieb vom Fruchtfleisch abgespült werden können. Das Sieb ermöglicht es, die Samen von den restlichen Fruchtfleischstücken zu trennen.
  • Nachdem die Samen abgespült wurden, sollten sie gründlich abgetrocknet werden, bevor sie weiterverwendet oder gelagert werden. Dies verhindert Schimmelbildung und fördert die Haltbarkeit der Samen. Es ist ratsam, die Samen an einem kühlen und trockenen Ort aufzubewahren.
  • Das Gewinnen der Samen aus einer reifen Papaya-Frucht ist nicht kompliziert, erfordert jedoch Sorgfalt und Reife der Frucht. Mit einem Sieb lassen sich die schwarzen Samen leicht vom Fruchtfleisch trennen, sodass sie bereit für die weitere Verwendung oder Lagerung sind.

Richtiges Waschen und Trocknen der Kerne

  • Kerne sind die essbaren Samen einer Papaya-Frucht, die zahlreiche gesundheitliche Vorteile haben. Um ihre Keimfähigkeit zu erhalten, ist es wichtig, die Kerne richtig zu waschen und zu trocknen.
  • Zunächst sollten die Papaya-Kerne unter fließendem Wasser gründlich gewaschen werden, um Schmutz und jegliche Reste des Fruchtfleisches zu entfernen. Dies kann einfach durch Reiben der Kerne mit den Fingern oder einem weichen Tuch erfolgen. Anschließend sollten die Kerne in einem Sieb abtropfen und überschüssiges Wasser abfließen lassen.
  • Um die Keimfähigkeit der Kerne zu bewahren, ist es nun wichtig, sie gründlich zu trocknen. Dafür kann man die Kerne in einem sauberen Tuch oder auf einem Papiertuch ausbreiten und an einem warmen Ort auslegen. Es ist wichtig, dass die Kerne gut belüftet sind und nicht direkt der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, da dies ihre Keimfähigkeit beeinträchtigen kann. 
  • Die Trocknungszeit kann je nach Umgebungstemperatur variieren, aber in der Regel dauert es etwa eine Woche, bis die Papaya-Kerne vollständig getrocknet sind. Man sollte regelmäßig den Fortschritt überprüfen und sicherstellen, dass die Kerne vollständig trocken sind, bevor man sie lagert.
  • Indem man die Papaya-Kerne richtig wäscht und trocknet, kann man sicherstellen, dass sie ihre Keimfähigkeit behalten und damit für den Anbau oder andere Zwecke geeignet sind.


    Quelle: istockphoto sasimoto
Vorheriger Artikel Neue Behandlungsmöglichkeiten für Fieberblasen - ein Arzt berichtet

Einen Kommentar hinterlassen

* Erforderliche Felder

Weitere Beiträge

  • Bedeutung von Schnelltests für COVID-19
    19.07.2024 Dr. med. univ. Daniel Pehböck, DESA

    Bedeutung von Schnelltests für COVID-19

    Definition des Corona-Schnelltests Ein Corona-Schnelltest ist eine diagnostische Methode, die entwickelt wurde, um schnell und effizient eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus zu erkennen. Im Gegensatz zu herkömmlichen PCR-Tests, die oft aufwendige Laboruntersuchungen erfordern und längere Wartezeiten mit sich bringen,...

    Jetzt lesen
  • Überblick über den 4 in 1 Green Spring Schnelltest Corona
    17.07.2024 Dr. med. univ. Daniel Pehböck, DESA

    Überblick über den 4 in 1 Green Spring Schnelltest Corona

    Im Zuge der COVID-19-Pandemie hat sich der Green Spring Schnelltest als eine vielversprechende Lösung zur schnellen und effizienten Diagnose des Coronavirus etabliert. Dieser Schnelltest bietet eine alternative Option zum herkömmlichen PCR-Test und zeichnet sich durch eine schnelle Auswertung innerhalb von...

    Jetzt lesen
  • Shilajit ist das Elixier des Lebens - ein Arzt klärt auf
    16.07.2024 Dr. med. univ. Daniel Pehböck, DESA

    Shilajit ist das Elixier des Lebens - ein Arzt klärt auf

    Was ist Shilajit? Shilajit ist eine natürliche Substanz, die sich aus pflanzlichen und mineralischen Materialien zusammensetzt. Es wird hauptsächlich in den Bergregionen des Himalayas und anderer Gebiete in Zentralasien gefunden. Shilajit hat eine lange Geschichte in der traditionellen indischen und...

    Jetzt lesen