Zu Inhalt springen

Cleartest® Cardio Myoglobin/CK-MB/Trop I

von Cleartest
Ursprünglicher Preis € 33,29 - Ursprünglicher Preis € 60,38
Ursprünglicher Preis
€ 33,29 (€ 6,66/St) (€ 6,04/St) inkl. MwSt.
€ 33,29 - € 60,38
Aktueller Preis € 33,29 (€ 6,66/St) (€ 6,04/St) inkl. MwSt.
Aktueller Preis € 27,74 exkl. MwSt.
€ 27,74 exkl. MwSt.
Variante
  • Packungsinhalt: 5 oder 10 Testkassetten
  • Nachweis von Myoglobin/CK-MB/Trop I bei akutem Koronarsyndrom/Myocardinfarkt
  • Differenzialdiagnostik mit 3 Herzmarkern (Myoglobin, CK-MB, Troponin I)
  • inkl. 50 µl heparinisierte End to End-Kapillaren
  • Auswertung nach 10 Minuten
Artikelnummer: 1531-1
Materialnummer: C3 8505
GTIN/EAN: 4052919041915
PZN:
Lieferumfang

  • 5 oder 10 x Cleartest® Cardio Myoglobin/CK-MB/Trop I (je nach gewünschter Variante)

Dieser Artikel ist von der Rücknahme ausgeschlossen.

Ursprünglicher Preis € 33,29 - Ursprünglicher Preis € 60,38
Ursprünglicher Preis
€ 33,29 (€ 6,66/St) (€ 6,04/St) inkl. MwSt.
€ 33,29 - € 60,38
Aktueller Preis € 33,29 (€ 6,66/St) (€ 6,04/St) inkl. MwSt.
Aktueller Preis € 27,74 exkl. MwSt.
€ 27,74 exkl. MwSt.
Mengenrabatte
Menge Rabatt Preis
2+ 3% € 32,29
4+ 5% € 31,63

Variante
Lieferzeit: 1-2 Werktage

Kostenlose Retoure

Trusted Shops Käuferschutz

Rechnungskauf Klarna

Versandkostenfrei ab € 65

Cleartest® Cardio Myoglobin/CK-MB/Trop I im Detail

Mit diesem Test lassen sich Myoglobin, CK-MB und Troponin I bei akutem Koronarsyndrom/Myocardinfarkt nachweisen. Der Test eignet sich ideal für die Sofortdiagnostik, da abgeleitete Therapiemaßnahmen zeitnah umgesetzt werden können. 

Was die Herzmarker aussagen:

Myoglobin (Herzinfarktdiagnostik):

  • Frühdiagnose und Reinfarkt
  • akuter Myocard-Infarkt kann ausgeschlossen werden

CK-MB (Herzinfarktdiagnostik):

  • Frühdiagnose
  • Monitoring Thrombolysetherapie
  • Prognose-Abschätzung bei instabiler Angina pectoris

Troponin l:

  • Diagnose und Verlauf eines akuten Myocard-Infarktes
  • Erfolgskontrolle bei Thrombolysetherapie
  • Prognose-Abschätzung bei instabiler Angina pectoris
  • Diagnose kleiner Myocardnekrosen v.a. Herzmuskelschädigung (z. B. Perioperativer Myocardinfarkt)

Der Test darf nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden!

Erläuterung von Cleartest Cardio Myoglobin/CK-MB/Trop I

Bei Cleartest Cardio handelt es sich um einen diagnostischen Test, der zur Bestimmung der Konzentrationen von Myoglobin, CK-MB und Trop I im Blut verwendet wird. Diese Biomarker spielen eine wichtige Rolle in der Diagnose von Herzinfarkten und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Myoglobin ist ein Protein, das in den Muskeln vorkommt und bei Herzschädigungen wie einem Herzinfarkt ins Blut freigesetzt wird. Es ist einer der frühesten Biomarker, der auf einen Herzinfarkt hinweist.

CK-MB ist ein Enzym, das in den Herzmuskelzellen produziert wird. Im Falle eines Herzinfarkts oder einer anderen Schädigung des Herzmuskels kommt es zur Freisetzung von CK-MB ins Blut. Die Konzentration von CK-MB im Blut kann daher ein guter Indikator für einen Herzinfarkt sein.

Trop I (Troponin I) ist ein weiterer Biomarker, der bei Herzmuskelschäden freigesetzt wird. Es handelt sich dabei um ein Protein, das für die Kontraktion der Herzmuskelfasern notwendig ist. Eine erhöhte Konzentration von Trop I im Blut weist auf eine Schädigung des Herzmuskels hin und kann daher auf einen Herzinfarkt hindeuten.

Der Cleartest Cardio ermöglicht es Ärzten, schnell und präzise die Konzentrationen dieser drei Biomarker im Blut zu bestimmen und somit eine effektive Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu ermöglichen.

Bedeutung der Herzmarker bei der Diagnose von Herzerkrankungen

Herzmarker sind spezifische Substanzen, die zur Beurteilung von Herzerkrankungen verwendet werden. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Diagnose von akutem Koronarsyndrom, Myokardinfarkt und instabiler Angina Pectoris.

Einer der wichtigsten Herzmarker ist CK-MB, ein Enzym, das bei einer Schädigung des Herzmuskels freigesetzt wird. Hohe CK-MB-Werte deuten auf einen Herzinfarkt hin, während moderate Werte eine instabile Angina Pectoris anzeigen können. CTNI gehört ebenfalls zu den Herzmarkern und ist ein weiteres Enzym, das bei Myokardschäden freigesetzt wird. Hohe CTNI-Werte weisen auf einen Herzinfarkt hin und können auch bei der Unterscheidung zwischen akutem Koronarsyndrom und instabiler Angina Pectoris helfen.

Darüber hinaus spielt Trop I eine entscheidende Rolle bei der Diagnose von Herzinfarkten. Es ist ein Protein, das bei Herzschäden freigesetzt wird und im Blut nachweisbar ist. Trop I-Werte steigen schnell an und erreichen ihren Höhepunkt innerhalb weniger Stunden nach einem Herzinfarkt.

Diese Herzmarker werden häufig in der Point-of-Care-Diagnostik eingesetzt. Hierbei werden kleine Blutproben vor Ort analysiert, um eine sofortige Diagnose zu ermöglichen. Die Funktionen dieser Marker bestehen darin, die Schwere der Herzschädigung zu bewerten, den Verlauf der Erkrankung zu überwachen und eine angemessene Behandlung einzuleiten.

Insgesamt spielen Herzmarker eine wichtige Rolle bei der Diagnose von Herzerkrankungen wie akutes Koronarsyndrom, Myokardinfarkt und instabile Angina Pectoris. Sie tragen dazu bei, den Krankheitsverlauf zu bewerten und eine angemessene Behandlung zu gewährleisten.

Überblick über das akute Koronarsyndrom

Das akute Koronarsyndrom (ACS) bezieht sich auf eine Gruppe von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei denen das Herz unzureichend mit Sauerstoff versorgt wird. Es handelt sich dabei um einen medizinischen Notfall, der eine sofortige Behandlung erfordert, um langfristige Schäden am Herzmuskel zu verhindern. Um ACS zu diagnostizieren und den Schweregrad zu bestimmen, werden verschiedene Biomarker verwendet, darunter Cleartest, Cario, Myoglobin, CK-MB und Troponin I (Trop I). Diese Biomarker werden im Blut nachgewiesen und geben Aufschluss über das Ausmaß von Herzmuskelverletzungen und damit über das Risiko für Komplikationen bei ACS-Patienten. Der Cleartest ermöglicht eine schnelle und genaue Diagnose, da er spezielle Proteine nachweist, die bei einer Schädigung des Herzmuskels freigesetzt werden. Der Cario-Biomarker liefert Informationen über mögliche Schädigungen der Herzmuskelzellen. Myoglobin ist ein weiterer Biomarker, der bei einer Schädigung des Herzmuskels freigesetzt wird und frühzeitig auf ACS hinweisen kann. CK-MB ist ein Enzym, dessen erhöhter Spiegel ebenfalls auf eine Herzmuskelschädigung hindeutet. Der Troponin I-Biomarker (Trop I) ist ein zuverlässiger Indikator für eine Herzmuskelschädigung und wird für die Prognose und die Wahl der Behandlungsmethode verwendet. Eine frühzeitige und präzise Diagnose mithilfe dieser Biomarker ist entscheidend, um geeignete Maßnahmen zur Behandlung des akuten Koronarsyndroms einzuleiten.

Definition und Arten des akuten Koronarsyndroms

Das akute Koronarsyndrom (ACS) ist eine plötzliche Blockierung der Blutversorgung zum Herzmuskel, die zu einer Minderdurchblutung und möglicherweise zum Absterben von Herzmuskelgewebe führt. Es ist eine Herzerkrankung, die verschiedene Arten umfasst, darunter instabile Angina pectoris, ST-Hebungsinfarkt (STEMI) und Nicht-ST-Hebungsinfarkt (NSTEMI).

Die instabile Angina pectoris ist eine Form des ACS, bei der sich die Symptome verschlimmern und die Brustschmerzen länger als gewöhnlich andauern. Bei einem STEMI kommt es zu einer vollständigen Blockade einer der Koronararterien, was zu einem Herzinfarkt führt. Ein NSTEMI hingegen zeigt ähnliche Symptome wie ein STEMI, jedoch ohne vollständige Blockade der Gefäße.

Das ACS unterscheidet sich von anderen Herzerkrankungen, da es plötzlich auftritt und eine sofortige medizinische Versorgung erfordert. Zu den typischen Symptomen gehören Brustschmerzen, die sich auf den Arm, den Kiefer oder den Rücken ausbreiten können, Atemnot, Übelkeit und Schwindel. Zusätzlich können bei einem STEMI auch Anzeichen eines Herzinfarkts wie anhaltende Schmerzen, Schweißausbrüche und Bewusstlosigkeit auftreten.

Insgesamt ist das akute Koronarsyndrom eine ernsthafte Herzerkrankung mit verschiedenen Arten, die eine sofortige medizinische Intervention erfordern. Indem man die Definition und die verschiedenen Arten des ACS versteht, kann man die Symptome erkennen und eine angemessene Behandlung erhalten, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Symptome und Risikofaktoren

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Dazu zählen unter anderem die Koronare Herzkrankheit (KHK) und der Herzinfarkt. Die Symptome von Herz-Kreislauf-Erkrankungen können vielfältig sein und variieren je nach Art und Stadium der Erkrankung.

Typische Symptome einer koronaren Herzkrankheit sind Angina pectoris, also ein Engegefühl oder Schmerzen in der Brust, die meist während körperlicher Belastung oder Stress auftritt. Auch Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Übelkeit und Schwindel können Anzeichen sein. Beim Herzinfarkt treten meist plötzliche und starke Schmerzen in der Brust auf, begleitet von Atemnot, Schweißausbrüchen sowie Schmerzausstrahlungen in Arme, Schulter oder Kiefer.

Verschiedene Risikofaktoren können das Entstehen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen. Die fünf wichtigsten sind Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte (wie LDL-Cholesterin), Rauchen, Übergewicht und Bewegungsmangel. Diese Faktoren können zu einer Schädigung der Blutgefäße führen und somit die Ablagerung von Plaques in den Herzkranzgefäßen begünstigen. Diese Ablagerungen behindern den Blutfluss zum Herzmuskel, was wiederum zu einer Unterversorgung mit Sauerstoff und damit zum Herzinfarkt führen kann.

Insgesamt sind die Symptome von Herz-Kreislauf-Erkrankungen vielfältig und können von Person zu Person unterschiedlich sein. Um das Risiko einer koronaren Herzkrankheit oder eines Herzinfarktes zu verringern, ist es wichtig, auf einen gesunden Lebensstil zu achten. Dazu zählt eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität, der Verzicht auf das Rauchen sowie eine Kontrolle von Blutdruck und Blutfettwerten. So kann das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung deutlich reduziert werden.

Myokardinfarkt verstehen

Ein Myokardinfarkt, auch bekannt als Herzinfarkt, ist eine schwerwiegende Erkrankung, die auftritt, wenn ein Teil des Herzmuskels aufgrund einer verstopften oder verengten Koronararterie nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Dieser Mangel an Sauerstoff führt zu einer Schädigung des Herzmuskels und kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Um einen Myokardinfarkt zu verstehen, werden verschiedene Diagnosetests eingesetzt, darunter der Cleartest, Cario, Myoglobin, CK-MB und Trop I.

Der Cleartest ist ein diagnostischer Test, der das Vorhandensein von spezifischen Enzymen im Blut misst, die auf eine Herzschädigung hinweisen können. Cario ist ein weiterer Bluttest, der die Konzentration bestimmter Marker im Blut misst, um eine mögliche Herzschädigung zu erkennen. Myoglobin ist ein Muskelprotein, das bei einer Schädigung des Herzmuskels in den Blutkreislauf gelangt und daher als Marker für einen Myokardinfarkt dienen kann.

CK-MB (Kreatinkinase-MB) ist ein Enzym, das vermehrt im Blut gefunden werden kann, wenn der Herzmuskel beschädigt ist. Dieser Test kann helfen, einen Myokardinfarkt zu diagnostizieren. Trop I ist ein weiterer Marker, der bei einem Herzinfarkt erhöht sein kann. Zusammen liefern diese Tests wichtige Informationen, um das Ausmaß und die Schwere eines Myokardinfarkts zu beurteilen und die geeignete Behandlung einzuleiten.

Definition und Ursachen des Myokardinfarkts

Der Myokardinfarkt, allgemein bekannt als Herzinfarkt, ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, bei der ein Teil des Herzmuskels durch eine akute Durchblutungsstörung geschädigt wird. Ein häufiger Auslöser für einen Herzinfarkt ist die Bildung eines Blutgerinnsels, das eine der Koronararterien blockiert, die das Herz mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen.

Die Ursachen für einen Herzinfarkt können vielfältig sein. Zu den wichtigsten Risikofaktoren gehören Rauchen, hoher Blutdruck, erhöhte Cholesterinwerte, Diabetes und eine familiäre Veranlagung. Darüber hinaus können auch bestimmte Lebensgewohnheiten wie Bewegungsmangel, unausgewogene Ernährung und Stress zur Entstehung eines Herzinfarkts beitragen.

Die Zusammenhänge zwischen den genannten Ursachen und dem Herzinfarkt sind eng miteinander verknüpft. Rauchen und hoher Blutdruck schädigen die Innenwand der Blutgefäße und begünstigen so die Bildung von Ablagerungen, die zu Arterienverengungen führen können. Hierdurch steigt das Risiko für die Entstehung von Blutgerinnseln. Auch ein erhöhter Cholesterinspiegel kann zu Arterienverkalkungen beitragen und damit die Durchblutung des Herzmuskels beeinträchtigen. Diabetes wiederum erhöht das Risiko für Gefäßschädigungen und entzündliche Prozesse. Eine familiäre Veranlagung kann dazu führen, dass bestimmte genetische Varianten das Risiko für die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen.

Insgesamt sind die Ursachen für einen Myokardinfarkt vielfältig und komplex. Ein Verständnis der Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Faktoren ist jedoch wichtig, um präventive Maßnahmen zu ergreifen und das Risiko für Herzinfarkte zu reduzieren.

Rolle der Herzmarker bei der Diagnose des Myokardinfarkts

Bei der Diagnose eines Myokardinfarkts spielen Herzmarker eine entscheidende Rolle. Diese speziellen Proteine werden vom Herzmuskel freigesetzt, wenn er geschädigt ist, und können somit als Biomarker für einen Herzinfarkt dienen.

Einer der wichtigsten Herzmarker ist das Cardiale Troponin, insbesondere das Troponin T und das Troponin I. Bei einem Herzinfarkt steigt der Wert dieser Herzmarker im Blut an, da die Zellen des Herzmuskels geschädigt werden und ihre proteinhaltigen Bestandteile freigesetzt werden. Eine hohe Konzentration an Troponin im Blut weist daher auf einen akuten Myokardinfarkt hin.

Ein weiterer wichtiger Herzmarker ist das Myoglobin, ein Sauerstofftransportprotein im Muskelgewebe. Myoglobin wird ebenfalls freigesetzt, wenn der Herzmuskel geschädigt ist. Da der Myoglobinspiegel jedoch sehr schnell ansteigt und auch wieder abfällt, eignet er sich besonders gut zur raschen Diagnose eines Herzinfarkts.

Auch der Herzmarker CK-MB (Kreatinkinase-MB) spielt eine wichtige Rolle bei der Diagnose eines Myokardinfarkts. CK-MB ist ein Enzym, das vermehrt im Blut zu finden ist, wenn der Herzmuskel geschädigt ist. Ein hoher CK-MB-Wert deutet daher auf einen Herzinfarkt hin.

Die genaue Messung und Bewertung der Herzmarker ermöglicht also die schnelle und zuverlässige Diagnose eines Myokardinfarkts. Dies ist von großer Bedeutung, da bei einem Herzinfarkt jede Minute zählt und eine rasche medizinische Behandlung eingeleitet werden muss.

Bedeutung der Frühdiagnose

Die Frühdiagnose von Erkrankungen spielt eine entscheidende Rolle in der medizinischen Praxis. Sie ermöglicht eine schnellere und gezieltere Behandlung und führt oft zu besseren Behandlungsergebnissen. Im Falle von Herzerkrankungen sind frühe Diagnosen besonders wichtig, da viele davon schwerwiegende Folgen haben können, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt und behandelt werden. Die Analyse von Blutproben auf spezifische Biomarker kann dabei helfen, solche Krankheiten frühzeitig zu erkennen und den Verlauf der Erkrankung zu überwachen. Dazu gehören Tests wie der Cleartest, der die Konzentration von Myoglobin, CK-MB und Troponin I im Blut misst.

Myoglobin, ein Sauerstofftransportprotein, wird bei Herzmuskelschädigungen freigesetzt und kann als Hinweis auf einen aktuellen oder vergangenen Herzinfarkt dienen. CK-MB ist ein Enzym, das vermehrt bei Herzmuskelschädigungen produziert wird und ebenfalls ein Indikator für einen Herzinfarkt sein kann. Trop I ist ein spezifisches Protein, das bei einer Schädigung des Herzmuskels freigesetzt wird und einen Hinweis auf eine akute Koronarsyndrom liefern kann.

Die frühzeitige Erkennung und Überwachung dieser Biomarker ermöglicht es Ärzten, gezielte Maßnahmen zu ergreifen und die Behandlung individuell anzupassen. Eine rechtzeitige Diagnose kann die Prognose verbessern und das Risiko von Komplikationen verringern. Daher ist die Bedeutung der Frühdiagnose im Bereich der Herzgesundheit nicht zu unterschätzen.

Auswirkungen der Frühdiagnose auf die Behandlungserfolge

Die Frühdiagnose von Krankheiten spielt eine entscheidende Rolle bei der Behandlung und dem Erfolg der Therapie. Insbesondere im Bereich der Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann eine frühzeitige Diagnose lebensrettend sein. Durch die schnelle Identifizierung und Untersuchung von biomarkerbasierten Krankheitsindikatoren wie Cario Myoglobin CK-MB Trop I können Ärzte frühe Anzeichen von Herzerkrankungen erkennen und angemessene Behandlungsmaßnahmen ergreifen.

Die Point-of-Care-Diagnostik spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle, da sie Ärzten ermöglicht, schnell und direkt vor Ort Diagnosen zu stellen. Aufgrund der schnellen Ergebnisse können Patienten die erforderliche Behandlung sofort erhalten, was die Erfolgschancen erheblich erhöht. Diese Tests bieten eine diagnostische Genauigkeit und Zuverlässigkeit, die es Ärzten ermöglichen, rasch und effektiv zu handeln.

Die frühzeitige Diagnose von Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat mehrere Vorteile. Erstens kann sie dazu beitragen, das Risiko von Komplikationen und möglichen Folgeschäden zu minimieren. Zweitens ermöglicht sie eine gezielte Behandlung, die auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt ist. Darüber hinaus können die Cleartest Schnelltests die Wartezeiten für die Diagnose erheblich verkürzen und somit den Zeitpunkt für einen möglichen Eingriff verbessern, was wiederum die Behandlungserfolge verbessert.

Insgesamt ist die frühzeitige Diagnose mithilfe der Point-of-Care-Diagnostik und den Cleartest Schnelltests von großer Bedeutung für die Behandlungserfolge bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, da sie eine rechtzeitige und angemessene Behandlung ermöglicht und somit das Überleben und die Lebensqualität der Patienten verbessern kann.

Rolle von Cleartest Cardio bei der Frühdiagnose

von akutem Koronarsyndrom und Myokardinfarkt. Cleartest Cardio ist ein diagnostisches Verfahren, das bei der Frühdiagnose von akutem Koronarsyndrom und Myokardinfarkt eingesetzt wird. Es ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Beurteilung des Herz-Kreislauf-Systems und hilft dabei, ernsthafte Herzerkrankungen frühzeitig zu erkennen.

Die drei Herzmarker Myoglobin, CK-MB und Troponin I spielen eine wichtige Rolle bei der Differenzierung zwischen akutem Myokardinfarkt und instabiler Angina pectoris. Myoglobin ist ein früher, jedoch wenig spezifischer Marker für Schäden am Herzmuskel. CK-MB ist ein Enzym, das bei einer Schädigung des Herzmuskels vermehrt freigesetzt wird. Troponin I ist der empfindlichste und spezifischste Marker für Herzmuskelschäden. Durch die gleichzeitige Messung dieser Marker kann eine genaue Diagnose gestellt werden.

Die relevanten Verwendungsmöglichkeiten und Funktionen dieser Marker sind vielfältig. Cleartest Cardio ermöglicht es, frühzeitig einen akuten Myokardinfarkt zu erkennen und sofortige medizinische Maßnahmen einzuleiten. Es bietet auch eine Möglichkeit, zwischen einem Myokardinfarkt und einer instabilen Angina pectoris zu unterscheiden, was die Behandlung und das Management beeinflusst. Darüber hinaus kann es bei der Überwachung des Krankheitsverlaufs und der Bewertung der Wirksamkeit der Behandlung eingesetzt werden.

Insgesamt spielt Cleartest Cardio eine bedeutende Rolle bei der Frühdiagnose von akutem Koronarsyndrom und Myokardinfarkt. Durch die gezielte Messung der Herzmarker Myoglobin, CK-MB und Troponin I ermöglicht es eine präzise Diagnosestellung und eine rechtzeitige Behandlung.

Cleartest Cardio Komponenten

Cleartest Cardio ist ein diagnostisches Verfahren, das zur Analyse verschiedener Biomarker im Blut verwendet wird. Diese Biomarker sind Marker für Herz- und Muskelschäden und ermöglichen eine genaue Untersuchung des Herzstatus. Die wichtigsten Komponenten des Cleartest Cardio sind Cario Myoglobin, CK-MB und Trop I. Diese Biomarker werden im Blutserum gemessen und liefern wichtige Informationen über mögliche Herzinfarkte oder andere Herzerkrankungen.

Myoglobin ist ein Protein, das in den Muskeln vorkommt und bei Muskelschäden in den Blutkreislauf freigesetzt wird. Durch die Messung des Myoglobinspiegels kann eine mögliche Schädigung des Herzmuskels frühzeitig erkannt werden. CK-MB ist ein Enzym, das ebenfalls bei Herzmuskelschäden vermehrt freigesetzt wird. Eine erhöhte Konzentration von CK-MB im Blut kann auf eine akute Herzmuskelschädigung hinweisen. Trop I ist ein Protein, das bei einer Schädigung des Herzmuskels in den Blutkreislauf gelangt. Die Messung des Trop I-Spiegels ermöglicht eine genaue Diagnose von Herzinfarkten.

Durch die Analyse der Komponenten Cario Myoglobin, CK-MB und Trop I kann Cleartest Cardio wertvolle Informationen über den Zustand des Herzens liefern. Diese diagnostischen Biomarker ermöglichen es Ärzten, Herzerkrankungen frühzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen zur Behandlung einzuleiten. Die präzise Untersuchung des Herzmuskels mithilfe des Cleartest Cardio trägt somit zur Früherkennung und Verbesserung der Herzgesundheit bei.

Myoglobin

Myoglobin ist ein Sauerstoffbindungsprotein, das in den Muskeln vorkommt. Seine Hauptfunktion besteht darin, Sauerstoff im Muskelgewebe zu binden und zu speichern. Dadurch ermöglicht es den Muskeln, bei Bedarf auf zusätzlichen Sauerstoff zurückzugreifen und so die Energieversorgung aufrechtzuerhalten.

Die Struktur des Myoglobins besteht aus einem einzelnen Polypeptid, das eine hufeisenförmige Form besitzt. In der Mitte des Hufeisens befindet sich eine Bindungsstelle für Sauerstoffmoleküle. Diese Bindungsstelle besteht aus einem Eisenatom, das von einer porphyrinartigen Gruppe, dem sogenannten Häm, umgeben ist.

Myoglobin kommt in einer Vielzahl von Muskelgeweben vor, einschließlich des Herzmuskels und der Skelettmuskulatur. Es ist besonders reichlich im Herzmuskel vorhanden, wo es eine wichtige Rolle bei der Sauerstoffversorgung spielt. In Skelettmuskeln, die für die körperliche Aktivität verantwortlich sind, steigert Myoglobin die Sauerstoffaufnahme während des Trainings und ermöglicht es den Muskeln, länger und intensiver zu arbeiten.

Zusammenfassend ist Myoglobin ein essentielles Protein im Muskelgewebe, das als Sauerstoffreservoir dient und eine bedeutende Rolle bei der Energiebereitstellung für die Muskelfunktion spielt. Seine einzigartige Struktur und seine Fähigkeit, Sauerstoff zu binden, machen es zu einem wichtigen Bestandteil des Muskelstoffwechsels.

Cleartest® Cardio Myoglobin / CK-MB / TROP I Schnelltest

Einleitung:

Der Cleartest Cardio Myoglobin / CK-MB / TROP I Schnelltest ist ein diagnostisches Verfahren zur schnellen und genauen Bestimmung der Myoglobin-, CK-MB- und TROP-I-Level im Blut. Diese Biomarker sind von großer Bedeutung für die Diagnose und Überwachung von Herzinfarkten und anderen Erkrankungen des Herzens. Der Schnelltest ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Analyse, ohne dass eine aufwendige Laborausrüstung notwendig ist. Dies ermöglicht eine einfache und zeitnahe Diagnose, was insbesondere in akuten Situationen von großer Bedeutung ist. Der Cleartest Cardio Myoglobin / CK-MB / TROP I Schnelltest liefert präzise Ergebnisse in kurzer Zeit und ist somit ein wertvolles Instrument für Ärzte und medizinisches Fachpersonal bei der Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen.

Der Test ermöglicht die Diagnosestellung:

Der Bodentest D-Dimer Schnelltest Fibrinolyse ist ein diagnostisches Verfahren, das es ermöglicht, Thrombose und Lungenembolie festzustellen. Thrombose ist eine Erkrankung, bei der sich ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß bildet und den Blutfluss behindert. Eine Lungenembolie tritt auf, wenn sich ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß der Lunge bildet und die Sauerstoffversorgung beeinträchtigt.

Der Test basiert auf dem Nachweis des D-Dimers, das ein Produkt des fibrinolytischen Abbaus von Blutgerinnseln ist. Die Fibrinolyse ist der natürliche Prozess, bei dem Blutgerinnsel abgebaut werden. Der D-Dimer Schnelltest ermöglicht es, das Vorhandensein von D-Dimeren im Blut, Plasma oder Serum festzustellen. Ein erhöhter D-Dimer-Wert deutet auf eine Aktivierung der Fibrinolyse hin, was auf das Vorhandensein eines Blutgerinnsels hinweisen kann.

Durch den Einsatz dieses Tests können potenziell lebensbedrohliche Erkrankungen wie Thrombose und Lungenembolie frühzeitig erkannt und diagnostiziert werden. Dies ermöglicht eine schnelle Behandlung und kann das Risiko von Komplikationen und Folgeschäden verringern.

Darüber hinaus kann der D-Dimer Schnelltest auch bei der Diagnosestellung von akutem Koronarsyndrom, Myokardinfarkt und instabiler Angina Pectoris unterstützend eingesetzt werden. Er ermöglicht die Differenzierung zwischen verschiedenen Arten von Myokardinfarkten und hilft somit bei der Wahl der richtigen Therapie.

Insgesamt ist der Bodentest D-Dimer Schnelltest Fibrinolyse ein wichtiges diagnostisches Verfahren zur Früherkennung und Unterscheidung von verschiedenen thrombotischen Erkrankungen. Durch seine schnelle und zuverlässige Durchführung leistet er einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Patientenversorgung und Behandlungsergebnisse.

Das sagen die Herzmarker aus:

Die Herzmarker Myoglobin, CK-MB und Troponin I spielen eine wichtige Rolle bei der Diagnose, dem Verlauf und der Prognose von Herzinfarkten und instabiler Angina Pectoris.

Myoglobin ist ein früher Marker für Herzschädigungen und steigt bereits kurz nach dem Einsetzen eines Herzinfarkts an. Es ist jedoch nicht spezifisch für Herzschäden und kann auch bei Muskelverletzungen erhöht sein. CK-MB ist spezifischer für Herzschäden und steigt einige Stunden nach dem Infarkt an. Es ist besonders nützlich, um den zeitlichen Verlauf eines Herzinfarkts zu verfolgen. Troponin I ist der Goldstandard für die Diagnose von Herzinfarkten und zeigt eine erhöhte Konzentration innerhalb weniger Stunden nach dem Infarkt an. Es bleibt über einen längeren Zeitraum erhöht und kann auch bei instabiler Angina Pectoris verwendet werden, um eine mögliche Herzschädigung auszuschließen.

Die Testdauer für diese Marker beträgt in der Regel wenige Stunden bis zu einem Tag. Sie können im Blutserum oder im Plasma nachgewiesen werden. Die Nachweisorte sind in erster Linie medizinische Labore und Krankenhäuser, in denen die entsprechenden Laboruntersuchungen durchgeführt werden.

Insgesamt liefern die Herzmarker wichtige Informationen über das Ausmaß und den Verlauf von Herzinfarkten und instabiler Angina Pectoris. Durch ihre Diagnose können schnelle medizinische Maßnahmen ergriffen werden und die Prognose für die betroffenen Patienten verbessert werden.

Fakten zum Cleartest® Cardio Myoglobin / CK-MB / TROP I Schnelltest:

Der Cleartest® Cardio Myoglobin / CK-MB / TROP I Schnelltest ist ein diagnostisches Testkit, das entwickelt wurde, um bestimmte Herzmarker nachzuweisen. Er wird bei Verdacht auf Herzinfarkt oder anderen Herzerkrankungen eingesetzt.

Der Schnelltest besteht aus drei Varianten, die jeweils auf die Untersuchung eines spezifischen Herzmarkers abzielen: Myoglobin, CK-MB und TROP I. Myoglobin ist ein früher Marker für einen Herzinfarkt, CK-MB ist spezifisch für Schäden am Herzmuskel und TROP I zeigt eine Herzschädigung an.

Der Cleartest® Cardio Myoglobin / CK-MB / TROP I Schnelltest bietet mehrere wichtige Fakten. Er liefert schnelle Ergebnisse in nur wenigen Minuten und ist einfach in der Anwendung. Die Testergebnisse können visuell abgelesen werden, was eine schnelle und genaue Diagnose ermöglicht. Der Schnelltest hat eine hohe Empfindlichkeit und Genauigkeit und erfordert keine aufwändige Laborausstattung.

Insgesamt ist der Cleartest® Cardio Myoglobin / CK-MB / TROP I Schnelltest eine zuverlässige und benutzerfreundliche Option für die Diagnose von Herzerkrankungen. Durch die Nachweis verschiedener Herzmarker kann er wertvolle Informationen liefern, um eine schnelle und genaue Diagnose zu ermöglichen.

Vorteile

  • schnelle Diagnostik
  • Therapiemaßnahmen können zeitnahe umgesetzt werden

Ideal geeignet für

  • Ärzte und Arztpraxen
  • Apotheken
  • Rettungsdienst
  • Ambulanzen
  • Krankenhäuser

Dank echter Auftragsdaten kann die externe Firma Judge.me alle Bewertungen unabhängig auf Echtheit überprüfen. Diese Bewertungen werden von der Firma Judge.me als „Verifizierte Bewertung“ markiert.

Customer Reviews

Based on 3 reviews
100%
(3)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
N
Noah K.

Many thanks to the team for the remarkable service and the compassionate assistance.

T
Tim E.

Ich bin begeistert von meinem Einkauf! Es hat sich wirklich gelohnt.

L
Lena K.

I want to extend my heartfelt thanks for the exceptional service and the warm guidance.

Das könnte dir auch gefallen